Begeisternd. Ein wahrhaftes Spektakel in fließender Symphonik.”

— Fabian Ober, Badische Zeitung über die ZEITGEISTERBAHN

Mark Scheibes komplexe Musik legt Wunden offen.”

— Elisabeth Maier, Theaterkritik über ZAUBERBERG

Würde Tony Bennett auf deutsch singen, hätte er dieses Album gemacht.”

Heiner Knapp, Radio Berlin über LIEDER FÜR DEN SPÄTEN ABEND

Nach einem Mark Scheibe-Konzert geht man mit einem Lächeln im Gesicht nach Hause.”

— Bärbel Radisch, Weser Kurier

Mark Scheibe-News abonnieren

ZEITGEISTERBAHN 

ZEITGEISTERBAHN 

Schreibe gerade die Partitur fertig – das wird ein Spaß! Am 30. Juni und 2. Juli im Großen Haus des Theater Freiburg.

opernhaftes Konzertspektakel von Mark Scheibe,  
Auftragswerk für den Kinder- und Jugendchor und das Philharmonische Orchester Freiburg  

Der Kinder- und Jugendchor des Theater Freiburg gibt im Juni 2017 ein Konzert, bei dem er sein Können unter Beweis stellen wird. Gewöhnlich treten seine Mitglieder in Opern auf, doch diesmal gehört die Bühne ganz alleine ihnen. Der…

Read more

Danke, 2016! 

Verehrte Menschen,

ich liebe die Magie dieser Tage, die kollektive Ruhe und diese kalte Hoffnungsluft. Ich schau mit Vorfreude auf 2017 und schenk Euch hier ein Silvesterlied aus der täglichen Liederschreibzeit. Habt ein schönes Silvester,

Euer Mark.

INS DUMONT, INS DUMONT! 

Hier ist das Lied fürs Dumont in Aachen – am Sonntag, dem 4. Dezember um 20 Uhr 30 geht es los mit dem Konzert. Wer in der Mailingliste ist und mir eine kurze Nachricht schreibt, bekommt Geschenke.


Zur Mailingliste geht es da oben, bei "4 Songs umsonst".

Was ist Popmusik? 

Berlin-Mitte, Auguststraße, Spiegelsaal von Clärchens Ballhaus, Premiere der großen Mitsingshow SING DE LA SING von Cem Süzer und Gunter Papperitz. Herrlich ausgelassene Atmosphäre, ein Hit nach dem anderen, die Texte werden projeziert, ich kenne kaum ein Lied. Aber alle anderen scheinen genau zu wissen, wo's lang geht und lassen sich von Cems einnehmenden Vortrag zu Gunters Klavier widerstandslos zum Mitsingen verführen. Sehr schön sogar, ausdrucksvoll und mit Freude. Ich bin beeindruckt, dass Songs von…

Read more

Inspiration und Begegnung 

Dieses Internet ist schon sehr abenteuerlich. Bei aller digitalen Kälte öffnet sich manchmal ein Kanal, durch den mehr fließt, als Daten ausdrücken können.

Gelegentlich frage ich auf meiner Facebookseite nach Wörtern und lasse mich von ihnen zu Musik verführen. (Auf diese Weise ist die Hälfte meines in ein paar Wochen erscheinenden Albums entstanden) – und vor ein paar Tagen dieses Meisterwerk großstädtischer Haltungskunst. So hat Manuel Klein mit seinem Wunsch, die Begriffe SALZ und LAVENDEL zeitgemäß zum…

Read more

CXCI ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT 

EIN TAG EIN LIED

Mireille hat heut Geburtstag
und Katjas Hund ist nicht mehr da.
Einiges ergibt sich, wenn
Antjes Papa seinen Fünfundsiebzigsten
in aller Ruhe feiert

Ich stehe und man sieht es mir nicht an,
wie am Ende ich gerad bin.
die Sprache macht den Ton.
Der Ton macht die Musik
und ich bin sowas von k.o.,
ich trink ein letztes Glas Bordeaux
im Imbiss, der die Kunst bereitstellt
zur Nacht bei schönstem Candlelight,
Welt, meine Welt, wie bist du weit,
ich tauch durch jeden kleinen Teich,
den du…

NEUE WEBSEITE 

Liebe Freundinnen & Freunde,
bald kommt das neue Album, es ist sehr schön und f*a*s*t fertig. Vorab schon mal eine neue Webseite. Ich hörte eine Geschichte aus der Zeit der besetzten Häuser Anfang der 1990er in Berlin: Eine WG fand ihre Küche existentiell verwahrlost und beschloss, dass etwas geschehen müsse. Als sich Aufräumen und Säubern als zu große Herausforderung erwies, mauerte man die Küche zu und baute in einem anderen Raum eine neue. So mache ich das auch mit meiner Webseite. Lecker neue Webseite…

Read more

PROPAGANDA? 

Die Geschichte von der russischen Mutter Pelagea Wlassowa, die zur Agitatorin für die kommunistische Revolution wird, ist mir von fast 100 Aufführungen im Berliner Ensemble an der Hammondorgel noch bestens vertraut. In der Inszenierung von Claus Peymann fühlte sich das alles immer etwas bigott an, wenn die rote Fahne vor dem Hintergrund eines tyrannischen Führungsstils geschwenkt wurde. Heute und hier mit dem Regisseur Peter Kleinert ist das anders und subtiler. Das Drama besteht, meiner Meinung wegen…

Read more
This feature is rendered via ajax